AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Website wird noch aktualisiert!

Gültig ab 01. Januar 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Folgende Bestimmungen regeln in Ergänzung zu den gesetzlichen Vorschriften die Vertragsbeziehungen zwischen dem Vertragspartner und der Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons. Sie enthalten zugleich die vorgeschriebenen Hinweise und Informationen nach dem Fernabsatzgesetz. Mit Zustandekommen des Maklervertrages werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in den Vertrag mit einbezogen. Der Vertragspartner hat die Möglichkeit, die AGB einzusehen oder anzufordern.

§2 Art u. Leistungsumfang

Die Tätigkeit der Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons beziehen sich auf die Vermittlung von Yachten und Automobile zum Kauf oder Miete durch den Vertragspartner.  Die angebotenen und bezeichneten Objekte werden regelmäßig durch die Vermittlungsangentur Klaus - Josef Simons aktualisiert. Bei aller Sorgfalt kann Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons keine Gewähr dafür übernehmen, dass die vom Eigentümer/Vermieter unterbreiteten Angebotsangaben richtig sind und das die angebotenen Objekte im Augenblick des Zugangs der Offerte des Vertragspartners noch verfügbar sind. Die verwendenten Angaben erfolgen gemäß den der Vermittlungsagentur

K-J Simons erteilten Auskünfte, insbesondere der Objektangaben. Die Vermittlungsagentur ist nicht verpflichtet, diese Angaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen. Dies gilt insbesondere für die Ausstattung, Alter des Objekts, Kilometerstand oder Stundenzähler, Unfallfreiheit etc.

§ 3 Vertragsbestimmungen

Vorgehaltene Informationen und Offerten zu den zu verkaufenden und vermietenden Objekten stellen unverbindliche Aufforderungen zur Abgabe von Angeboten dar. Der zwischen dem Vertragspartner und Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons zustande kommende Vertrag ist als Maklervertrag zu verstehen. Dieser Vertrag wird geschlossen, wenn Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons, das Angebot des Vertragspartners zum Abschluss eines Maklervertrags annimmt. Nimmt der Vertragspartner schriftlich, telefonisch oder elektronisch, Kontakt mit Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons auf, so kommt der Maklervertrag insbesondere durch Unterbreitung eines Angebotes zum Vertragsschluss oder durch Zusendung eines Exposés über das interessierende Objekte durch die Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons zustande. Die Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons behält sich grundsätzlich die schriftliche Fixierung des Maklervertrages bzw. eine schriftliche Bestätigung über den Abschluss mit dem Vertragspartner vor. Lediglich der Maklervertrag ist für den Verbraucher entsprechend des nachfolgenden § 6 widerrufbar. Als Hauptvertrag gilt der zwischen dem Vertragspartner und dem Eigentümer/Vermieter zustande gekommene Vertrag.

§ 4 Pflichten

Gemachte Angaben durch die Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons sind vom Vertragspartner streng vertraulich zu behandeln. Der Vertragspartner ist nur befugt Informationen die er durch die Internetpräsenz der Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons oder in anderer Weise gewonnen hat, persönlich und im Zusammenhang mit dem konkreten Interesse an dem Erwerb oder der Anmietung der nachgefragten Objekte zu verwenden. Es ist dem Vertragspartner untersagt, die gewonnenen Informationen und Angaben an Dritte weiterzugeben. Jede andere Nutzung, insbesondere zu gewerblichen Zwecken, ist untersagt. Die Weitergabe verpflichtet den Vertragspartener zur Zahlung der Provision, falls ein Dritter dadurch zum Vertragsabschluss kommt.

Der Vertragspartner hält für das zustandekommen des Maklervertrags folgende Dokumente vor:

Boote u. Yachten: Eigentumsnachweis / Flaggenzertifikat, Nachweis der Einfuhrumsatzsteuer, Service-Unterlagen

§ 5 Courtage

Boots- und Yachtvermittlung - Konditionen

Wenn wir Ihre Yacht verkaufen, berechnen wir Ihnen eine Provision von 6 % zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, auf den tatsächlichen Verkaufspreis Ihrer Yacht. Bei einem Verkaufswert unter 50000,- € erheben wir eine Mindestgebühr von 3000,-€ zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Boote / Yachten die einen Verkaufspreis von über 150000,- € haben berechnen wir 5 % zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer als Provision. Sonderregelung bei Sportbooten auf zugelassenem Straßentrailer mit einem Verkaufswert von bis zu 25000,- € bitte erfragen!

Für Sportboote mit Bootstrailer ist die Standzeit auf unserem Ausstellungsgelände bis zu 12 Monaten kostenlos, bei Auftragsvergabe an uns!

Sonderwünsche die nicht in unserem Leistungspaket fallen sind möglich gegen Aufpreis: z.B. zusätzliche Werbeportale, Verkaufsoptik herstellen, Gasprüfung, HU Trailer, Einwintern usw..

Reisemobil- und Wohnanhängervermittlung

Wenn wir Ihr Reisemobil oder Caravan verkaufen, berechnen wir Ihnen eine Vermittlungsprovision von 6 % zzgl. 19 % MwSt.

Wir erheben eine mindest Provsion von 500,- € zzgl. 19 % MwSt.. Bis zu 9 Monaten Standzeit auf unserem Firmengelände kostenlos, bei vergabe des Vermittlungsauftrags an uns.

Sonderwünsche die nicht in unserem Leistungspaket fallen sind möglich gegen Aufpreis: z.B. zusätzliche Werbeportale, Verkaufsoptik herstellen, Gasprüfung, HU, Einwintern usw..

PKW-Gebrauchtwagenvermittlung - Konditionen

Bearbeitungsgebühr: 77,35 € inkl. 19 % MwSt.

Provision für die Vermittlung: 178,50 €  Inkl. 19 % MwSt.

zzgl.: 3,57 % inkl. 19 % MwSt. vom Verkaufserlös.

Bis zu 9 Monaten Standzeit auf unserem Firmengelände kostenlos, bei vergabe des Vermittlungsauftrags an uns.

§ 5.1 Anzeigengestützte Veräußerung oder Suche

Der Entwurf von Anzeigen im Rahmen einer anzeigengestützten Veräußerung oder Suche ist kostenlos. Die Anzeigenschaltung erfolgt in den mit dem Mandanten abgestimmten Medien. Die Kosten für die Erstellung von Druckvorlagen u. Bildmaterial und die Kosten für die Anzeigenschaltung werden dem Mandanten in Rechnung gestellt, sofern sie nicht im Paketpreis enthalten sind.

§ 5.2 Zahlungsbedingung

Auf alle Beträge bzw. Courtage wird die jeweils zu diesem Zeitpunkt gültige gesetzliche Mehrwertsteuer erhoben. Die Rechnungen sind innerhalb 7 Werktagen, gerechnet ab Rechnungsdatum, ohne Abzug, zur Zahlung fällig.

Im Honorar sind sämtliche Personalkosten sowie die Betriebs- und Verwaltungskosten enthalten, nicht enthalten sind jedoch Reise- und evtl. anfallende Übernachtungskosten die bei Besichtigung des Objekts im angrenzenden Ausland anfallen (bis 120 km Umkreis, ab unserem Standort, keine Reisekosten).

§ 6 Widerrufsrecht für Verbraucher

Handelt es sich bei dem Vertragspartener um einen Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so hat dieser das Recht, die zum Zustandekommen des Maklervertrages führende Erklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich gebenüber der Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der zweiwöchigen Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes an die Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs ist der Verbraucher nicht mehr an den Maklervertrag gebunden. Beiderseits empfangene Leistungen sind zurückzugewähren und gegebenenfalls bezogene Nutzungen herauszugeben. Bereits vom Verbraucher erbrachte Zahlungen werden von Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons an ihn zurückerstattet. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Vermittlungsagentur Klaus - Josef Simons mit der Ausführung der Dienstleistungen mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat.

§ 7  Haftung

Schadensersatzansprüche des Vertragspartners aus dem Maklervertrag, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit gesetzlich zwingend gehaftet wird, insbesondere in Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit.

Der Makler übernimmt keinerlei Gewähr der von ihm vorgenommenen Preisermittlung des Verkaufsobjektes oder dessen Veräußerbarkeit.

Der Makler übernimmt keinerlei Haftung für Boote, Automobile, Reisemobile, Wohnwagen und sonstige Fahrzeuge, sowie Zubehör die auf unserer Ausstellungsfläche zur Präsentation gelagert werden.

Einige Fotos wurden nicht in bzw. an den zu verkaufenden Objekten aufgenommen. Sie dienen lediglich um Eindrücke zu vermitteln.

§ 8 Erfüllungsort u. Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Erftstadt, Bundes Republik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und auf Grund dieses Vertrages einschließlich Scheck- und Wechselklage sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertrages ist - soweit der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist - der jeweilige Sitz von Klaus - Josef Simons.

Auf diesem Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

§ 9 Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eines dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

Gleiches gilt für den Fall der Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.

 

Verbraucherinformationen

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Geldwäschegesetzt

Gemäß § Absatz 1 Nr. 10 GwG

Aufgrund des Geldwäschegesetzt sind Yachtmakler / Automobilmakler verpflichtet. die Identität ihrer Kunden festzustellen und zu überprüfen. Bevor ein mündlicher oder schriftlicher Maklervertrag abgeschlossen wird, muss die Identität durch  den Personalausweis überprüft werden. Das Geldwäschegesetzt soll verhindern, dass Gewinne aus Straftaten im Umlauf gebraucht werden.

Um der Sorgfaltspflicht des Gesetzes Genüge zu tun müssen neben Banken, Versicherungen, Treuhändern, Anwälte, Steuerberater auch Makler die Einhaltung der Geldwäschekontrolle gegenüber den Behörden belegen.

Seit 2011 wird die Einhaltung lückenlos kontrolliert.

Bei natürlichen Personen werden folgende Daten erfasst:

Name - Geburtsort - Geburtsdatum - Anschrift - Staatsangehörigkeit

Bei Firmenkunden oder juristischen Personen werden folgende Daten erfasst:

Firma - Rechtsform - Registernummer ( falls verhanden)-Anschrift des Sitzes, Namen des Vertretungsorgans bzw. gesetzlicher Vertreter - eventuell ist erforderlich die Feststellung des Wirtschaftslichtberechtigten.

Bei natürlichen Personen wird die Überprüfung durch die Einsicht in die Ausweispapiere sichergestellt, die dann durch eine Ausweiskopie zu den Akten genommen wird. Die Kopie wird durch eine Notiz gekennzeichnet, das die Kopie dem Orginal entspricht.

Ein Handelsregisterauszug oder eine Gesellschafterliste ist bei Firmen oder juristischen Personen notwendig. Diese Unterlagen werden Kopiert und archiviert.

Die Aufbewarungsfrist für diese Unterlagen beträgt 5 Jahre.

Newsletter erhalten

Möchten Sie von uns Newsletter empfangen, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail Adresse sowie Informationen um zu überprüfen, ob Sie der Inhaber der Adresse sind und damit einverstanden von uns Newsletter zu erhalten. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sie habe zu jeder Zeit die Möglichkeit den Empfang bzw. die Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten zum Erhalt von Newsletter per Mail zu widerrufen.

Batteriehinweise

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Produkten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen: Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an uns zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung: Das Symbol X bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.   X  Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei   X Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium   X  Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber. Beim Kauf von Starterbatterien gelten die folgenden Besonderheiten: Der Verkäufer ist gem. § 10 BattG verpflichtet, gegenüber Endnutzern ein Pfand in Höhe von 7,50 Euro einschließlich Umsatzsteuer zu erheben, wenn der Endnutzer zum Zeitpunkt des Kaufs einer neuen Starterbatterie keine gebrauchte Starterbatterie zurückgeben kann. Der Kunde erhält beim Kauf einer Starterbatterie einen Pfandgutschein. Bei Rückgabe der alten Starterbatterie an einer Rücknahmestelle, hat sich der Kunde die Entsorgung bestätigen zu lassen. Anschließend hat der Kunde die Möglichkeit, diese Bestätigung unter Angabe seiner Kundennummer zur Erstattung des Pfands an den Batterielieferanten zurückzuschicken. Alternativ kann der Kunde seine alte Starterbatterie zusammen mit dem Pfandschein zur Erstattung des Pfandes auch direkt beim Batterielieferanten abgeben.

Altölentsorgung

Sie können uns nach Vertragsabschluss Altöl bis zu einer Menge der bei uns gekauften Motorenöle übergeben. Altöl wird vom Gesetzgeber als Gefahrstoff eingestuft. Eine Spezialverpackung und ein geeigneter Transportdienst sind also notwendig. Die Kosten hierfür trägt der Käufer. Als Alternative können Sie Entsorgungsfirmen oder Altölsammelstellen vor Ort nutzen, oder Ihr Motoröl bei uns abholen und Ihr Altöl gleichzeitig kostenlos entsorgen.